Basis von Vibratoren-Einstellung

Die Vibration ist natürlich den wesentlichen Aspekt von Vibrator.

Die Gründe sind den Motor, den Exzenter (Speiser), die Elemente in Bewegung (Schleifkörpern, Bauteile, Wasser) und auch die Federn.

vibrateur de tribofinition - schema

Muss man oft diese Elemente prüfen, um Spiel wegen einer schlechten Befestigung zu vermeiden.

Die Federn müssen in gutem Zustand sein und die Befestigungsleisten müssen nicht die Federn behindern.

Außerdem, die Funktionsweise des Vibrators ist optimal mit Lastzustand (Auslastung und Dichte des Schleifkörpers) klar definiert.

Wenn Sie graue Keramik benutzen (Dichte : ca. . 2,5 kg / l), dann wenn Sie Schleifkörper ändern, mit Polyester (Dichte : ca. . 1,7 kg / l), Maiskolben (Dichte : ca. . 0,7 kg / l) oder Edelstahl (Dichte : ca. . 6 kg / l) brauchen Sie Anpassungen.

Schließlich, die wichtige Einstellung ist mit Exzenter. L & rsquo; Winkel zwischen den beiden Gruppen D & rsquo; exzentrischen ist in der Regel 90 Grad.

Es kann moduliert werden, um die Bewegungsgeschwindigkeit zu ändern.

Außerdem, Gewichte wechseln (Exzenter) Hier können Sie den Vibrationsgesamt ändern.