rotierende Glocken

Die rotierenden Glocken sind Anlagen mit Drehbewegungen ohne Vibration. Sie werden für Entgraten und Polieren verwendet. Damit erzeugen Sie – auch aufgrund relativ langer Laufzeiten – hochfeine Oberflächen mit sauber verrundeten Werkstückkanten. .

Außerdem eignen sich die rotierenden Glocken hervorragend zum Feinschleifen und Polieren (Wellenphänomen).

Trommelpolierverfahren

rotierende Glocke

Cbar-compact1

 

Nachteil: relativ langer Laufzeiten.

Die Ergonomie von den rotierenden Glocken erlaubt einen direkten Übergang von Material (Teile und Schleifkörper) in eine Siebmaschine.

Diese Geräte können auf verschiedene Arten verwendet werden :
– in einer feuchten Umgebung (Wasser + Zusatz) mit Keramik- oder Polyestermedien, aber auch mit Edelstahlmedien, Stahl oder andere Materialien (Kupfer, Molybdän, Etain…)
– Mit Holzmedien trocknen, Kunststoff oder andere

Fass ohne Wasser entgraten : Dry Cbarr200

 

Die Vibratoren sind einfacher in der Anwendung.

Aber die Satellitenfliehkraftanlagen ersetzen zunehmend ; den anderen Maschinen.

CSAT30IA - MVT8

 

Weitere Informationen , finden sich auf der PDF-Datei :

centrifugeusestonneau
rotierende Glocken