rotierende Glocken

Die rotierenden Glocken sind Anlagen mit Drehbewegungen ohne Vibration. Sie werden für Entgraten und Polieren verwendet. Damit erzeugen Sie – auch aufgrund relativ langer Laufzeiten – hochfeine Oberflächen mit sauber verrundeten Werkstückkanten. .

Außerdem eignen sich die rotierenden Glocken hervorragend zum Feinschleifen und Polieren (Wellenphänomen).

Trommelpolierverfahren

rotierende Glocke

Cbar-compact1

 
Nachteil: relativ langer Laufzeiten.

Die Ergonomie von den rotierenden Glocken erlaubt einen direkten Übergang von Material (Teile und Schleifkörper) in eine Siebmaschine.

Die Vibratoren sind einfacher in der Anwendung.

Aber die Satellitenfliehkraftanlagen ersetzen zunehmend ; den anderen Maschinen.

CSAT30IA - MVT8

 

Weitere Informationen , finden sich auf der PDF-Datei :

centrifugeusestonneau
rotierende Glocken